Linksammlung und praktischer Reiseführer - Mexiko

Pátzcuaro

Google Maps Mapquest Bing Maps Panoramio
OpenStreetMap Google Earth Weitere...

48000 EW.   2140 m
Pátzcuaro

Diese Perle kolonialer Architektur wurde 1324 als Hauptstadt der Purhépecha gegründet. Sie liegt eingerahmt von Bergen nicht weit vom schönen Pátzcuarosee. Kopfsteingepflasterte, von perfekt herausgeputzten Kolonialhäusern gesäumte Straßen verbinden die idyllischen Plätze der Stadt. 1538 kam der Franziskanerpater Vasco de Quiroga hierher und bestimmte die weitere Entwicklung maßgeblich. Unter anderem unterstützte er die Bevölkerung bei der Entwicklung handwerklicher Techniken und die heutige Artesaníaproduktion hat in dieser Zeit ihren Ursprung. Aber auch ein großer Teil der bis heute erhaltenen kirchlichen und weltlichen Gebäude geht auf seine Initiative zurück. Vasco de Quiroga ist hier Volksheld.

Die Plaza Vasco de Quiroga ist der Hauptplatz der Stadt. Er ist umgeben von Kolonialgebäuden - zum größten Teil mit Portalen - und gilt als einer der schönsten Plätze Amerikas. Hier liegen feine (und sehr teure) Hotels, Restaurants und Artesanialäden. Im Palacio Huitzimengari an der nordöstlichen Seite der Plaza hat der Sohn des letzten Purépechakönigs gewohnt.

Die zeitwichtigste, kleinere Plaza Gertrudis Bocanegra liegt ein Block nördlich davon. Sie ist nach einer mexikanischen Heldin benannt. Gertrudis Bocanegra hat sich um die Unabhängigkeit verdient gemacht, wurde von den Spaniern gefoltert und schließlich ermordet.

Basilica de Nuestra Señora de la Salud

Die wichtigste Kirche ist die Basilica de Nuestra Señora de la Salud. Ihr Bau wurde von Vasco de Quiroga in Auftrag gegeben. Dabei wurde ein vorspanisches Zeremonialzentrum überbaut. Einige Jahrzehnte war sie sogar Bischofssitz, bis das Bistum nach Valladolid (das heutige Morelia) verlegt wurde. 1924 wurde sie zur Basilika erklärt. In ihrem Inneren befindet sich die Figur der Virgen de la Salud, der Schutzpatronin der Gegend. Sie wurde im 16. Jhdt. aus Pasta de Maíz gefertigt, einer Art Maiskunststoff. Alljährlich kommen tausende Pilger, um die Jungfrau um Heilung von Krankheiten zu erflehen. Die Fassade ist vergleichsweise schlicht gehalten. Auch von Innen ist sie nichts Besonderes, der in der Gegend übliche Klassizismus.

Templo San Francisco

Es gibt eine große Zahl weiterer Kirchen, viele davon noch aus Quirogas Zeit, darunter das Santuario de Guadalupe, der Templo de San Francisco, El Sagrario, El Hospitalito, San Juan de Dios und man kann sie leicht alle abklappern, denn sie befinden sich alle im Umkreis weniger Blocks vom Zentrum. Zwei weitere Kirchen, El Calvario und El Humilladero liegen etwas weiter außerhalb.

Das Museo de Artes e Industrias Populares ist in einem Gebäude aus dem 16. Jhdt. untergebracht, das früher als Priesterseminar diente. Es werden hauptsächlich kunstvolle Lackarbeiten, Textilien, Keramik und anderes von der Kolonialzeit bis heute ausgestellt.
Enseñanza, Ecke Alcantarilla, ein Block östlich der Plaza Quiroga.
Öffnungszeiten: Di.–Sa. 9:00 bis 19:00, So 9:00 bis 15:00.
Eintritt 43 Peso.

Museo de Artes e Industrias Populares de Pátzcuaro, Michoacán - YouTube Video 3:48 über das Museum.

.:INAH:. Panoramaansichten

Nebenan im Centro Cultural Antiguo Colegio Jesuita werden im Erdgeschoss Reliefs von Stadtansichten, Lackarbeiten, handgemachte Kinderspielsachen und vor allem 345 traditionelle Holzmasken aus allen Gegenden Mexikos ausgestellt. Oben gibt es Werkstätten und Ausstellungsräume lokaler Künstler.
Öffnungszeiten Mo.–Fr. 9:00–14:00 und 16:00–19:00, Sa., So. 9:00–15:00.
Eintritt frei.

Artesaníaladen in Pátzcuaro

Die Casa de los 11 Patios war früher ein Dominikanerkloster und beherbergt heute eine Vielzahl Artesaníaläden, die Produkte feilbieten, die in Pátzcuaro und Umgebung hergestellt werden. Angeboten werden Kunstschmiedearbeiten, Kupfer- und Silberarbeiten, Schnitzerei, Korbwaren, Lackarbeiten, Textilien, Musikinstrumente, Schmuck und Möbel. Vielen Kunsthandwerkern kann man bei der Arbeit zusehen.
Calle Madrigal de las Altas Torres, ein Block südöstlich der Plaza Quiroga.

YouTube - Casa de los Once Patios

Avenida de las Americas

Die besten Holzschnitzereien findet man in den Werkstätten in der Avenida de las Americas in der Nähe des Bootsanlegers. Weitere exzellente Artesanía in schier unüberschaubarer Vielfalt bieten zahlreiche schicke Läden im Zentrum an.

Ein ehemaliges Augustinerkloster bildet die Räumlichkeiten der öffentlichen Bibiothek Biblioteca Gertrudis Bocanegra. Heute finden in den Räumlichkeiten kulturelle Veranstaltungen statt.


Mirador El Estribo

Mirador El Estribo

Ein etwa einstündiger Spaziergang führt zum Mirador El Estribo, von dem aus man Pátzcuaro und das Seegebiet fantastisch überblicken kann. Der Aussichtspunkt liegt etwa 3 km westlich der Stadt. Man geht von der Plaza Quiroga die Ponce del Leon nach Westen. Oben gibt es schattige Plätze und einfache Verpflegung. Von der Aussichtsplattform zum Gipfel führen 406 steile Stufen. Oben laden einige Pfade zu noch spektakuläreren Aussichten auf die Stadt ein.

Lago de Patzcuaro

Der See ist leider nicht zum Baden geeignet, Strände gibt es keine. Der Bootsanleger (Muelle General) liegt gut zwei Kilometer nördlich der Stadt. Es gibt jede Menge Snackbuden und Restaurants, und auch ein paar Souvenirstände.

Janitzio

Zur Insel Janitzio legen regelmäßig Boote ab. Sie brauchen ungefähr 40 Minuten und kosten 40 Peso (hin und zurück). In den Booten sitzen fast nur Touristen. Unterwegs präsentieren sich traditionelle Fischer als Fotomodell und kassieren dafür eine Spende. Das wirkt ein wenig peinlich. Nach der Ankunft erklimmen alle Besucher das 40 m hohe Morelos-Denkmal und genießen die Aussicht. Dann gehen sie in dem steilen hübschen Dorf etwas essen.

Auch die anderen, weiter entfernten Inseln Uranden, Yunuen und Pacanda sind mit Booten erreichbar. Man muss sich am Bootsanleger durchfragen und wahrscheinlich etwas warten.

Zum Bootsanleger kommt man mit Combis ("Lago"), die an der Ostseite der Plaza Bocanegra abfahren.




Portal Turístico de Pátzcuaro. Guía de Hoteles, Tiendas, Servicios. Wohl der ergiebigste Link, mit interaktiver Karte.

Pátzcuaro su lago y sus tradiciones Mit vielen kleinen Filmchen, sehr nett gemacht.

YouTube - pátzcuaro

Pátzcuaro, Pueblo Mágico :: El Informador

Vacaciones y Viajes a Pátzcuaro México

Patzcuaro Travel,Patzcuaro Vacations Mexico Das selbe auf Englisch.

patzu.pdf (application/pdf-Objekt) Stadtplan vom INEGI.

Portal Turístico de la ciudad de Pátzcuaro Kleiner interaktiver Pixel-Stadtplan, die meisten Sehenswürdigkeiten sind eingezeichnet.

Portal Turístico de la ciudad de Pátzcuaro Pixelkarte von der Umgebung des Sees.


Banken gibt es an beiden Plätzen, sowie in den beiden Straßen dazwischen.


Das Tourismusbüro Direction Municipal de Turismo liegt an der Westseite der Plaza Quiroga, Portal Hidalgo #1, geöffnet täglich 9:00–20:00. Es gibt jede Menge Broschüren, ansonsten ist es wenig hilfreich.


Wäscherei in der Teran #16, gegenüber der Kirche San Francisco.


Am Wochenende kommen viele mexikanische Ausflügler nach Patzcuaro. Dann ist es manchmal schwer noch ein günstiges Zimmer zu bekommen.

Posada Ahumada, Ahumada #76, zwei Block nördöstlich der Plaza Bocanegra, 150 Peso / 300 Peso. Sauber und angenehm. Tip.
342-64-19

Hotel Posada la Terraza, Juarez 46, 3 Blocks westlich der Plazas, 330 Peso / 450 Peso, wochentags reichlich Verhandlungsspielraum. Liebevoll eingerichtete Zimmer, Dachterasse und Wintergarten.
342-10-27
posadalaterraza@live.com.mx
www.hotellaterraza.com.mx

Hotel Espejo, Calle Espejo #29, 2 Blocks vom Zentrum. Große saubere Zimmer mit großen Betten 250 Peso / 300 Peso.
342-33-89
hotelespejopanter@hotmail.com

Hotel Casa del Chocolate, Ibarra #35, ein Block westlich der Plaza Quiroga. Makelloses Hotel mit schönen, fensterlosen Zimmern, sehr ruhig. Zimmer ab 350 Peso, samstags teurer.
342-17-78
hotelcasadelchocolate@gmail.com




Der Stadtverkehr wird mit Combis abgewickelt, sie kosten 4.50 Peso.

Die Central Camionera von Patzcuaro liegt etwa 2 km südwestlich des Zentrums. Dort fährt aber nur ein kleiner Teil der Busse ab. Die anderen Haltestellen liegen im Stadtgebiet verstreut. Das ist für Fremde etwas unübersichtlich, hat aber den Vorteil kürzerer Wege. Zur Central Camionera gelangt man mit Combis, die an der Nordseite der Plaza Bocanegra vor der Bibliothek abfahren. Die Combis von der Central Camionera ins Zentrum warten vor dem Ausgang rechts. Eine andere wichtige Haltestelle ist das Terminal der Gesellschaft Purhépecha. Man erreicht es mit "Lago" - Combis, die an der Ostseite der Plaza Bocanegra abfahren.

Uruapan ab der Central Camionera, alle 15 min, 45 Peso, Fz. 65 min.

Morelia ab der Central Camionera, alle 15 min, 38 Peso, Fz. 60 min.

Nach Santa Clara del Cobre ab der Central Camionera, alle 15 min, 6 Peso, Fz. 30 min.

Nach Zirahuén über Santa Clara del Cobre.

Tingambato Bus Richtung Uruapan, alle 30 min, 30 Peso.

Busse nach Tzintzuntzan fahren am Purhéchepa-Terminal ab. Alle 30 min, 8 Peso, Fz. 20 min, oder von der Central Camionera alle 15 min.

Busse nach Erongarícuaro fahren 100 m südlich vom Bootsanleger ab, 10 Peso, alle 15 min, Fz. 30 min.

Combis nach Cuanajo und Tupátaro haben ihre Basis in der Tangara / Ecke Juarez, 3 Block westlich der Plazas. Abfahrten alle 20-30 min.