Linksammlung und praktischer Reiseführer - Mexiko

Tzintzuntzan

Google Maps Mapquest Bing Maps Panoramio
OpenStreetMap Google Earth Weitere...

3600 EW.   2050 m
Tzintzuntzan

Der nette kleine Ort am Pátzcuarosee war früher einmal - kaum zu glauben - die Hauptstadt des Reiches der Purhépecha. Man schätzt, dass hier einst 25000 bis 30000 Menschen gelebt haben. Nur etwa 500 m außerhalb des Städtchens stehen auf einem Hügel die Bauwerke des ehemaligen Zeremonialzentrums, die Zona Arqueológica de Yácatas. Die Stätte bestand aus fünf ungewöhnlichen Rundpyramiden mit Tempeln auf einer riesigen Plattform (400 x 180 m, etwa 15 m hoch). Die Tempel wurden natürlich von den Spaniern zerstört. Zwei der Pyramiden wurden restauriert. Man hat eine schöne Aussicht auf das Dorf und den See.
Geöffnet Di.–So. 10:00–17:00, Eintritt 48 Peso.

Tzintzuntzan

Nach der Eroberung der Spanier war Tzintzuntzan noch einige Jahre lang Hauptstadt des Staates Michoacán, bis diese nach Pátzcuaro verlegt wurde. Aus dieser Zeit stammt das Franziskanerkloster mit offener Kapelle (Heiden durften keine Kirchen betreten). Es fällt auf, dass es in den beiden Kirchen keine Sitzbänke gibt. Die Gläubigen stehen oder knien auf dem Boden. Die Gottesdienste werden auf Purhépecha gelesen.

Tzintzuntzan

Im Innenhof des Klosters stehen die ältesten Olivenbäume Mexikos.

Tzintzuntzan heißt auf Purhépecha "Ort der Kolibris", und man kann hier tatsächlich manchmal die winzigen Vögelchen beobachten.

Beliebte Mitbringsel von hier sind handwerklich hergestellte Korbwaren aus Stroh.

Seit 2012 ist Tzintzuntzan ein Pueblo Magico.




Tzintzuntzan - Artesanía

Tzintzuntzan - Wikipedia, the free encyclopedia

Tzintzuntzan - Pátzcuaro.com

Tzintzuntzan

Tzintzuntzan | Journeys International

YouTube - Dia de los Muertos in Tzintzuntzan Slideshow 2:20. Der Dia de los Muertes wird in Tzintzuntzan ganz besonders farbenprächtig gefeiert.


Nach Pátzcuaro alle 15 min, 8 Peso, Fz. 20 min.