Linksammlung und praktischer Reiseführer - Mexiko

Teposcolula

Google Maps Mapquest Bing Maps Panoramio
OpenStreetMap Google Earth Weitere...

1400 EW.   2180 m

Die kleine mixtekische Ortschaft liegt 140 km nordwestlich von Oaxaca.

San Pedro y San Pablo Teposcolula

Das ehemalige Dominikanerkloster San Pedro y San Pablo wurde 1538 gegründet und 1561 im Wesentlichen fertiggestellt. Die offene Kapelle kam 1579 hinzu. Es ist eine der schönsten offenen Kapellen in Mexiko.

San Pedro y San Pablo Teposcolula

Im Kloster ist das kleine anthropologische Museum Museo Comunitario Yucundaa eingerichtet. Es zeigt hauptsächlich Miniaturen. Die Mixteken galten als Meister dieser kleinen, fein gearbeiteten Artefakte aus Stein, Knochen und Metall.
Geöffnet: ???
Eintritt: 36 Peso, sonntags frei.

Casa de la Cacica Teposcolula

Ein Block westlich des Klosters steht die Casa de la Cacica. Es war Residenz lokaler Adliger und wurde um 1530 in einem Stil mit indianischen und europäischen Architekturelementen errichtet. Eine ganze Reihe indianischer Adeliger haben hier gewohnt.




Mexican Architecture : CSU Chico

La Casa de la Cacica. Teposcolula, Oaxaca

Oaxaca's Tourist Guide


Zwei Gesellschaften fahren mit Vans nach Oaxaca. Sie haben ihre Basen an der Nordseite des Zócalo. Abfahrten alle 30 min, Fz.: 100 min, 60 Peso.