Linksammlung und praktischer Reiseführer - Mexiko

Tepotzotlán

Google Maps Mapquest Bing Maps Panoramio
OpenStreetMap Google Earth Weitere...

36000 EW.   2300 m

Nicht verwechseln mit Tepoztlán (Morelos).

San Francisco Javier

Tepotzotlán liegt ca. 45 km nördlich von Mexiko Stadt.
Pueblo Magico seit 2005.

Die Franziskaner bauten an dieser Stelle ein Kloster, das später die Jesuiten übernahmen. Von Außen fällt die fantastische churriguereske Fassade der Kirche San Francisco Javier auf. Der Bau wurde im 16. Jhdt. begonnen und dann zwei Jahrhunderte verbessert, veredelt und verschönert. Was sich heute dem Besucher präsentiert ist eine barocke Orgie von Gold und Kunst, die einem den Atem verschlägt.

Camarín de la Casa de Loreto

Das Kloster ist heute ein Museum, das Museo del Virreinato. Man hat die edelsten Schätze kolonialer Kunst aus ganz Mexiko zusammengetragen, um es zu bestücken. Es gibt Möbel, jede Menge Ölbilder, Gold- und Silberarbeiten, Keramik, Porzellan und vieles mehr, alles vom Feinsten. Das Museum wurde 2010 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Höhepunkt des Ganzen ist der achteckige Camarín de la Casa de Loreto. Der ganze Raum besteht aus geschnitztem Barock, bunt bemalt und vergoldet, umwerfend.

San Francisco Javier

Zwischen dem Camarín und der Kirche liegt noch der Relicario de San José, eine kleine Kapelle mit fantastischem Altar.

Das alles beschreibt nur eine kleine Auswahl des Gebotenen. Alles zu betrachten dauert natürlich eine Weile. Wenn einem die Füße weh tun, kann man sich im 3 ha großen Kräutergarten etwas entspannen.
Geöffnet: Di.–So. 9:00–18:00, Eintritt: 57 Peso.

Auch das Städtchen ist sehr nett und angenehm, es hat teilweise gepflasterte Straßen und koloniale Häuser. Es gibt mehrere elegante Restaurants. Man kann hier durchaus eine Übernachtung einplanen.

Am Wochenende kommen viele Hauptstädter hierher, und es ist dann ganz schön viel los. Sonntags findet ein Artesaníamarkt statt.




Ve y conoce los atractivos turisticos en el video de Tepotzotlán, Estado de México. Video 1:11 Liefert einen Eindruck von der Pracht

Museo Nacional del Virreinato Unglaublich starke Seite mit virtuellem Rundgang und sogar Bastelbögen für große Kinder. Vom INAH.

MUSEO NACIONAL DEL VIRREINATO Ebenfalls vom INAH. Sehr interessant.

Tepotzotlan Photo Gallery by John Barreiro at pbase.com Sehr gute Bilderserien.

tepotzotlan.pdf (application/pdf-Objekt) Pixelkarte vom Zentrum bis zur Mautstelle.


Mehrere Banken mit Geldautomaten befinden sich in unmittelbarer Nähe des Zócalo.


Tourismusinfo an der Nordseite des Palacio Municipal.


Es gibt viele Hotels.

Posada San Juan, insurgentes #8, Ecke Fraile, ein Block östlich des Klosters. Hübsche Zimmer in einem schönen alten Haus. Die Matrazen sind aber schlecht. 350 Peso.
5876-62-55
juan@hotmail.com

Posada San José direkt am Zócalo, Plaza Virreinal 13, kleine aber angenehme Zimmer mit TV ab 400 Peso.
5876-03-40


Der Busbahnhof von Tepotzotlán liegt an der Autobahn, 2 bis 3 km vom Zentrum entfernt. Von hier fahren Combis für 5.50 Peso ins Zentrum.

Von Mexiko-Stadt (Autobuses del Norte), Sala 6 fahren alle 10 min Busse zum Busbahnhof an der Autobahn. 26 Peso, Fz.: 50 min.

Zurück nach Mexiko-Stadt kommt man am schnellsten, indem man den nächstbesten Bus ab der Insurgentes gegenüber der Kathedrale nimmt, der eine Metrostation anfährt (El Rosario oder Cuatro Caminos).

Nach Tula vom Busbahnhof an der Autobahn, alle 15 min, 38 Peso.

Nach Querétaro vom Busbahnhof an der Autobahn, alle 40 min, Fz.: 2h, 233 Peso.

Nach Villa del Carbón nimmt man einen Bus nach Magú, der in der Insurgentes direkt neben der Kathedrale vorbeifährt (regelmäßige Abfahrten, 9 Peso). In Magú muss man in ein Combi Richtung San Pedro umsteigen. Umsteigepunkt ist eine unscheinbare Hofeinfahrt. Den Combi verlässt man an der Straßenkreuzung "La Presa" ( 6 Peso), und wartet hier auf den Bus nach Villa del Carbón ( 9 Peso). Die gesamte Fahrt dauert etwa 1h 45 min.